Tierarzt Wiesentheid Impfen 20210722
Tierarzt Wiesentheid – Impfen?

„Bitte schütze Deine Katze vor Retroviren!“

FeLV (Feline Leukämievirus), eine Viruserkrankung, mit der sich die Katze durch Kontakt mit anderen Tieren anstecken kann und so sein Immunsystem schwer beschädigt. Über die Eintrittspforte Nasen-Rachen-Raum gelangen die Viren in den Körper und verbreiten sich von dort aus über den Blutkreislauf bis ins Rückenmark. Die bei weitem häufigste Ursache ist der infektiöse Speichel, z. B. durch Bissverletzungen bei Freigängern, wer nicht geimpft ist wird sich infizieren.

Wie wir jetzt alle wissen: „Eine Impfung bietet immer noch den bestmöglichen Schutz vor einer infektiösen (übertragbaren) Erkrankung!“

Kontakt

Das Virus, das vermutlich von einem Nagetier stammt, hat sich über eine Zeit von mehreren Millionen Jahren an die Katze angepasst. da das Virus in der Außenwelt nur kurzzeitig überlebt, erfolgt die Übertragung meist durch einen engen Kontakt von Tier zu Tier oder indirekt durch kontaminierte Gegenstände (gleiche Futterplätze, beschnuppern, gleiche Toilette, Bisswunden).

Impfen

Der Verlauf dieser Erkrankung ist oft schleichend und erstreckt sich über mehrere Jahre. Um das zu vermeiden hilft nur das Prinzip einer Impfung. Hierzu stehen Impfstoffe verschiedener Generationen zur Verfügung. Frag Deinen Tierarzt gezielt nach dem Impfstoff der neuesten Generation! (Ein sog. Subunit-Impfstoff.)

Abstände

Eine Grundimmunisierung ab dem Alter von 8 Wochen mit zwei Impfungen im Abstand von 3 bis 4 Wochen sind notwendig. Noch vorhandene mütterliche Antikörper machen eine weitere Impfung im Alter von 15 Lebenswochen erforderlich. Danach erfolgen jährliche Wiederholungsimpfungen.

„In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt, das haben sie nicht vergessen“, Terry Pratchett.

 

Als IHR GESUNDHEITSPARTNER sind wir zum Wohle Ihres Tieres da ✔

Euer Praxisteam Ihre TOP Tierarztpraxis Wiesentheid 

Beachten Sie daher weiterhin die AHA+A+L-Regeln und bleiben Sie negativ.

 

Quelle: Die Quellen sind nicht 1:1 übernommen, sondern von uns eigenständig und verständlich interpretiert bzw. aufbereitet:

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Unter:[https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/impfen/];
Sara Roller, Tierärztin. In: Vet-Concret. Ausgabe 2. Frühling 2021. Medizin und Forschung. S. 13 ff;
Leukose ist tödlich – die Impfung schützt. In: Virbac Tiergesundheit, S. 4,5,9, 08/2017;
Wellniak, Isabel. 2019. In: FOCUS Tierdoktor. EVT 29.10.2019;
RKI. Aufklärungsblatt gegen COVID-19. STIKO. S.1 ff. Stand: 01. April 2021;
Tierarzt Wiesentheid. Eigene Recherche 2021, redigiert Jun 2021. Stand 21. Juli 2021.
Bildnachweis: Diana Polekhina | Lizensiert via Unsplash

Impfen – impfen – impfen.

Notiz: Wir führen eine breit angelegte Recherche von Informationsquellen (auch im Internet) durch und stellen die Ergebnisse für Sie deutlich und kompakt dar.

One thought on “Impfen – impfen – impfen.

  • 28. Juli 2021 um 06:39
    Permalink

    Für die Menschen wird es bald so kommen wie der Chef der Kassenärzte in Rheinland-Pfalz jetzt fordert. Er „schätzt Ungeimpfte als Gefahr für die Gesellschaft ein. Er fordert massive Freiheitseinschränkungen für Ungeimpfte.“ Also impfen, impfen, impfen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.