Allergien und Futtermittelunverträglichkeit

 „Ich würde sagen, mehr als die Hälfte, wenn nicht drei Viertel unserer Patienten sind Allergiker.“ Allergie-Experte Prof. Dr. Dr. Müller

Vor ungefähr 20 Jahren hat ein Engländer die sog. Hygiene Theorie formuliert, nach der das Immunsystem sich früher viel mehr mit Viren, Bakterien und Parasiten beschäftigen musste. Und sich jetzt, da es so wenig zu tun hat, weil wir natürlich extrem sauber leben, extrem saubere Lebensmittel zu uns nehmen, andere Betätigungsfelder sucht.

Ein kompliziertes biologisches System wie das Immunsystem, das über eine sehr, sehr lange Zeit einen gewissen Aktivitätsspiegel gewohnt war kann natürlich nicht einfach so zu arbeiten aufhören und sucht sich jetzt andere Tätigkeitsfelder. Das kann dann, vereinfacht gesagt, eine Überreaktion auf normale Dinge sein.

Prinzipiell gibt es sehr viele verschiedene Arten von Allergien: Die drei Hauptgruppen, die wir am meisten sehen, sind Allergien gegen Insekten (Flöhe, Zecken, Milben), gegen Umweltantigene (Pollen, Staubmilben) und gegen Futtermittel, besser gesagt eine Futtermittelunverträglichkeit.

Wir haben mittlerweile ausgezeichnete, sichere und zuverlässige Medikamente. Für die Futtermittelproblematiken gibt es im Moment ganz spezielle Diäten, (wegen einer Störung des Magen-Darm-Trakts durch eine ev. geschädigte Darmschleimhaut), natürlich von Ihrem Tierarzt verabreicht werden.

Der Weg der Futtermittelreaktion geht über die Eliminationsdiät, das ist der Weg den wir empfehlen. Der Tierarzt muss herausfinden, welcher Bestandteil des Futters das Problem ist. Den darf das Tier eben nicht mehr bekommen.

In der Regel heißt das für die Besitzer, dass bestimmte Futtermittel nicht mehr verwendet werden können.

Rufen Sie uns an und sichern Sie Ihren Termin zur Allergiekontrolle.

Ihr Tierarzt Wiesentheid
Praxis und Tagesklinik für Kleintiere

Quelle: Prof. Dr. med. vet. Dr. habil Ralf S. Müller in: The Vet Telegraph 1/17, S. 11 ff
Bildnachweis: Andrea Pelizzaro – Billy my dog | Lizensiert unter Public Domain Mark 1.0 | Größe vom Original verändert

Allergien und Futtermittelunverträglichkeit

Notiz: Wir führen eine breit angelegte Recherche von Informationsquellen (auch im Internet) durch und stellen die Ergebnisse für Sie deutlich und kompakt dar.

One thought on “Allergien und Futtermittelunverträglichkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.