Gesundheitscheck – Das neue Jahr fängt gut an!

Nur wenige Menschen beobachten und analysieren das eigene Tier ganz gezielt im diagnostischen Sinn. Man sieht zwar vieles, aber das wird meist nicht zu Daten und Fakten verarbeitet. Wir sehen unser Haustier auch als Familienmitglied in einer ganz besonderen Weise – emotional und von täglicher Routine geprägt – äußerlich scheinbar gesund und glücklich.

Im Rahmen einer jährlichen, routinemäßigen tierärztlichen Untersuchung wird die emotionale Betrachtungs-weise durch eine fachmännische, mit dem Sammeln und Analysieren von Daten und Fakten für eine ernsthafte Feststellung des Gesundheitszustandes, ergänzt und gespeichert. Der Schlüssel zur sicheren Risikoerkennung.

Solch ein Gesundheits-Check hat neben den erhofften guten Ergebnissen auch noch den Vorteil, dass er eine individuelle Vergleichsbasis an wichtigen Daten für die Zukunft schafft. Ihr Tierarzt hat so die Möglichkeit, Ihren Liebling in einem gesunden Zustand kennenzulernen, sicher ist sicher.

Beruhigt in ein gesundes neues Jahr. Das wünschen wir Ihnen von ganzem Herzen.

Wir sind für Sie da 😉

Ihr Tierarzt Wiesentheid
Praxis und Tagesklinik für Kleintiere

Quelle: Dipl. Tierärztin Sabine Schroll in: Gesunde Tierliebe H17, S. 7 ff
Bildnachweis: Mari Junnola – IMG_1585 | Lizensiert unter Public Domain Mark 1.0 | Größe vom Original verändert

 

Gesundheitscheck – Das neue Jahr fängt gut an!

futalis® Individuelle Hundenahrung von Tierärzten entwickelt

Einzigartiges Ernährungskonzept - Jeder Hund hat einen individuellen Nährstoffbedarf. Wird dieser nicht berücksichtigt, kann es zu Krankheiten durch Fehlversorgungen kommen. futalis® ist der einzige Anbieter, der den Nährstoffbedarf jedes einzelnen Hundes auf Basis einer wissenschaftlichen Rationsberechnung ermittelt und ein darauf maßgeschneidertes Hundefutter herstellt.

Weiter zu den Vorteilen von futalis® und JETZT individuelle Futterprobe sichern!

One thought on “Gesundheitscheck – Das neue Jahr fängt gut an!

  • 5. Januar 2019 um 08:54
    Permalink

    Das gilt nicht nur für Kleintiere.

    Auch bei Reitpferden ist es nicht verkehrt, 1x im Jahr einen Check machen zu lassen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.