Hund & Katze
Tierarzt Wiesentheid – Die Chance, jetzt nutzen.

Was für uns zutrifft, gilt auch für unsere Haustiere, besonders für ältere, bei denen die Infektabwehr herabgesetzt ist. Gerade jetzt muss das Immunsystem unterstützt werden, um dem ständig vorherrschenden Infektionsdruck standzuhalten.

„Im steigenden Alter büßt das Knochenmark, wo die meisten Immunzellen gebildet werden, seine Regenerationsfähigkeit zunehmend ein,“ so das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Infektionen können dadurch schwerwiegender und länger verlaufen.

 

Die Hilfen

Tiere kommen tagtäglich mit Keimen wie Bakterien und Viren in Kontakt. Auch Hund, Katze und Co. brauchen eine Immunprophylaxe: Wichtig dabei ist die vorbeugende Gabe von Immunserum. bei dem das Immunsystem positiv beeinflusst wird. Hierbei werden in Abhängigkeit von der Erkrankung modulierende (stimulierende und supprimierende) oder substituierende (ersetzende) Verfahren zur Anwendung kommen. Wir wissen nicht erst seit heute, je mehr Viren, desto mehr Symptome treten auf (H. Streeck). Dank eines guten Immunsystems werden wir meistens kaum etwas davon merken.

Die Medizin

Eine ausgewogene Ernährung, optimierte Haltungsbedingungen, ausreichend Bewegung und Stressvermeidung sind Grundvoraussetzungen für eine starke Immunabwehr und sollten an das Alter des Tieres angepasst werden. Die richtigen Tierarzneimittel von Ihrem Tierarzt (mit antiviraler Wirkung) können hier zusätzlich unterstützen. Die Einzelsubstanzen der Kombinationspräparate wirken gleichzeitig an verschiedenen Stellen im Organismus (Multicomponent-Multitarget-Prinzip), um so gestörte Regelkreise wieder herzustellen. Geben Sie Ihrem Liebling die Chance.

Die Behandlung

Je nach der Erkrankung Ihres Lieblings wird Ihr Tierarzt modulierende oder substituierende Verfahren in Betracht ziehen. Die Bestandteile besitzen immunstimulierende, entzündungshemmende Eigenschaften und lösen das zähflüssige Sekret in den Bronchien. Zudem gibt es Erkenntnisse, dass L-Lymphozyten („weiße Blutkörperchen“) bei einer richtigen Behandlung vermehrt Gamma-Interferone produzieren. Diese besitzen virus-inaktivierende Eigenschaften und können die Ausbreitung viraler Infektionen verhindern und können auch bei polymorbiden (mehrfacherkrankten) Tieren eingesetzt werden.

Die gute Nachricht, laut Prof. Dr. Heribert Hofer, Direktor vom IZW Berlin, müssen wir keine Angst haben, dass sich unsere Haustiere mit dem Sars-CoV-2 infizieren.

Wir sind für Sie da. Gerne schreiben wir Ihnen eine Bestätigung, dass Sie aus triftigem Grund die ev. Ausgangs-beschränkung nicht einhalten konnten. Wir sind ausgezeichnet als eine TOP TIERARZT PRAXIS 2020 in Deutschland.

 

Bleiben Sie gesund. Ihre TierarztpraxisEuer Praxisteam.
Dr. Sonja Waag

Quelle: Die Quellen sind nicht 1:1 übernommen, sondern von uns eigenständig und verständlich interpretiert bzw. aufbereitet:
Engbers H: Immunological investigations 2006. Engystol. Heel vetmed, Baden Baden. In: Dt. Tierärzteblatt 2020, 68 (3), S. 444. Immunprophylaxe bei älteren Kleintieren. [https://www.heel.de/de/home.html];
Engbers H.: Effects of the Homeopathic Preparation Engystol on Interferon-γ-Production by Human T-Lymphocytes. Immunological Investigations 2006. 35:19-27. Stand: 11.09.2018;
s.a.: [https://www.rtl.de/cms/koennen-auch-unsere-haustiere-das-coronavirus-kriegen-4481628.html];
Hendrik Streeck. Uni Bonn. In: FAZ 16.03.2020. [https://www.welt.de/wissenschaft/article206534469/Covid-19-Virologe-endeckt-moegliche-neue-Symptome-des-Coronavirus.html]. Auch in: Stern TV Spezial. 19.03.2020;
Informationen zum Coronavirus SARS CoV-2/Covid-19. 17.03.2020. Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW). [http://www.izw-berlin.de/pressemitteilungen.html];
Wellniak, Isabel. 2019. In: FOCUS Tierdoktor. EVT 29.10.2019;
Tierarzt Wiesentheid. Eigene Recherche 2020, redigiert Mär 2020. Stand 11. April 2020.
Bildnachweis: Brianna Santellan | Lizensiert via Unsplash

Die Chance, jetzt nutzen.

Notiz: Wir führen eine breit angelegte Recherche von Informationsquellen (auch im Internet) durch und stellen die Ergebnisse für Sie deutlich und kompakt dar.

Ein Kommentar zu „Die Chance, jetzt nutzen.

  • 23. Mai 2020 um 05:41
    Permalink

    #WirBleibenZuhause
    Abstand + Mund- und Nasenschutz + Händewaschen = Hygienestandard
    Dieses Achtgeben wird uns über Jahre begleiten.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.