Tierarzt Wiesentheid – „Homo Bewerticus“: Unbedarft und kenntnisarm

Schnell mal – Gefällt mir nicht! – zu drücken ist blauäugig. Um eine einigermaßen sinnvolle Bewertung zu schreiben, braucht es immer eine organisierte Struktur und bestimmte Regeln. Eine Rezension ist im Prinzip nichts anderes als eine Zusammenfassung oder Bewertung eines bestimmten Sachverhaltes (evaluieret!).

Da Bewertungen jedoch meist subjektiv gefärbte Textarten sind, können sie natürlich auch ganz verschiedene Schwerpunkte haben und Ventil oder Mittel zur Einflussnahme sein. Jedenfalls will der Verfasser das allgemeine Interesse auf diesen bestimmten Fall lenken. Deshalb muss man Bewertungen immer kritisch hinterfragen.

 

Der Mensch, das soziale Wesen.

Gerne sucht er sich Gleichgesinnte und fasst schnell Vertrauen in das, was diese ihm erzählen, besonders in den Social Communities. Und so kommt es, dass Menschen dem Münchhausen-Syndrom auf den Leim gehen, d. h. etwas wird vorgetäuscht, um Aufmerksamkeit und Zuwendung zu bekommen, sei es positiv oder negativ. Täglich werden wir im Internet mit diesen Bewertungen überhäuft.

Finden sich in der Bewertung aber Hass und Hetze, unwahre Behauptungen oder rufschädigende Inhalte ist das, trotz Meinungsfreiheit, strafbar.

Der Kunde ist König, das unbedingte Umgarnen

„Wenn du nicht so tust, wie ich will, hast du mich zum letzten Mal gesehen!“ Die Drohung durch das Abstimmen mit den Füßen, steht irgendwie immer im Raum. Der Kunde ist König: „Sei bloß so richtig billig, besser ganz nah an kostenlos!“ Angst zu haben vor Internet-Shitstorms und Bewertungsportalen, in denen sich noch der letzte Grenzdebile Luft machen kann ist gefährlich. Bei Hunden nennt man das „rückwärtsgerichtete Aggression“.

Das heute fast schon übliche Verwildern einiger Gruppen im zwischenmenschlichen Umgang, zeigt uns eine äußerst bedenkliche Entwicklung.

Google Rezension, die wertende Beurteilung

„Eine Rezension setzt eine Auseinandersetzung mit dem Inhalt voraus und erklärt sachlich eine fundierte Meinung.“ Dazu müsste man aber ein begründetes Wissen haben und etwas von der Sache verstehen! Aber wer hat das schon?! Bei Google Maps App die Schaltfläche „Rezension schreiben“ drücken und so mit einem schnellen Click über Arbeit, Firma und Personen zu richten und damit „Macht“ zu inszenieren – weil ich’s halt kann!

Übel ist auch, dass manche Leute damit versuchen ihre Bedingungen zu diktieren, unter denen bestimmte Leistungen für sie erbracht werden sollen.

 

Redaktionelle Anmerkung: Die „Shitstorm Republik“ ¹: „Selbstüberschätzung, Naivität und Kurzsichtigkeit heißen die Sünden“ ². Das ist „gelebte intellektuelle Insolvenz“ ³. Leider nehmen wir dieses Verhalten viel zu häufig einfach so hin!


 

Als IHR GESUNDHEITSPARTNER sind wir zum Wohle Ihres Tieres da ❤

Ihre TOP Tierarztpraxis 2020 Wiesentheid
Ihr Praxisteam Dr. med. vet. Sonja Waag

 

❤ Bleiben Sie gesund.

 

Quelle: Die Quellen sind nicht 1:1 übernommen, sondern von uns eigenständig und verständlich interpretiert bzw. aufbereitet:

Die Quellen sind nicht 1:1 übernommen, sondern von uns eigenständig und verständlich interpretiert bzw. aufbereitet:
Naiv, Wortbedeutung. Unter: [https://de.wiktionary.org/wiki/naiv];
ARD Tagesschau. Umfrage und Jahresbericht: Antisemitismus und politische Kriminalität 10.05.2022, 16:07;
Prof. Dr. Markus Appel, Diplom-Psychologe, Professor für Medienpsychologie an der Universität Koblenz-Landau. Die Psychologie des Bewertens. Studie von Bewertungsportal HolidayCheckGroup. 20.10.2016. Unter: [https://www.derstandard.at/story/2000046136659/warum-leute-im-internet-bewertungen-schreiben];
Rezension. Unter: [https://www.nachhilfe-team.net/lernen-leicht-gemacht/rezension-schreiben/#Rezension_Aufbau_-_die_3_Teile_einer_Bewertung];
Definition von evaluieren. Unter: [https://www.google.de/search?q=evaluieren+definition&source];
Gute Kritiken. Unter: [https://support.trustpilot.com/hc/de/articles/223402108–8-Tipps-f%C3%BCr-das-Schreiben-von-Bewertungen];
Social Communities. Unter: [https://imblickpunkt.grimme-institut.de/wp/wp-content/uploads/2014/12/IB-Social-Communities.pdf]. Letzter Zugriff 18.12.2020;
Tim Urban. Hawaiiiii! Das tägliche grauen der Facebook-Postings. 2014. Unter: [https://www.welt.de/icon/article134352155.html];
Dobmeier Julia. 2021. Münchhausen-Syndrom: Ursachen 16.10.2019. Unter: [https://www.netdoktor.de/krankheiten/muenchhausen-syndrom/];
Dr. Benedikt Mick, Rechtsanwalt. Rufschädigung im Internet: Was kann ich tun? 27.05.2019;
What is a Social Community? March 18, 2009 by Liz + 30 Comments (Updated in 2020). The LANGUAGE of SOCIAL MEDIA. Unter: [https://www.successful-blog.com/1/what-is-a-social-community/];
Martin Gehr. Was ist eine Rezension? Unter: [https://www.rkm-journal.de/faq/was-ist-eine-rezension];
Ralph Rückert, Tierarzt. Maligne Kunden und was sie anrichten. 27.09.2020, 5. und 18.10.2020. Unter: [https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=21076];
Konfus und Grenzdebilität. 2014. Unter: [https://flexikon.doccheck.com/de/Grenzdebilit%C3%A4t];
Schlechtes Benehmen. Unter: [https://synonyme.woxikon.de/synonyme/schlechtes%20benehmen.php];
Google Bewertung schreiben: So gehts! – Blogseite.com. Unter: https://www.blogseite.com/google-bewertung-schreiben-und-abgeben-so-gehts;
Tierärztliche Gebühren. bpt. Unter: [https://m.tieraerzteverband.de/bpt/Tierbesitzer/got/];
BTK Bundestierärztekammer. GOT. [https://www.bundestieraerztekammer.de/tierhalter/got/];
¹ Diekmann Nicole. Die Shitstorm Republik. 15.06.2021. KiWi Verlag;
² Harms Florian. 22.02.2022. Meinung (mit Material v. dpa). Unter: [www.t-online.de/nachrichten];
³ Sprüche und Zitate. Unter: [https://www.likemonster.de/] und [https://www.mundmische.de/];
Tierarzt Wiesentheid. Eigene Recherche 2021, redigiert Mai 2022. Stand 01. Juni 2022.

Bildnachweis: Pixabay | Lizensiert via Pexels

„Homo Bewerticus“: Unbedarft und kenntnisarm

Notiz: Wir führen eine breit angelegte Recherche von Informationsquellen (auch im Internet) durch und stellen die Ergebnisse für Sie deutlich und kompakt dar.

3 thoughts on “„Homo Bewerticus“: Unbedarft und kenntnisarm

  • 16. Juni 2022 um 20:56
    Permalink

    Endlich eine sinnvolle Stellungnahme zu der ganzen sinnlosen Bewertungs-Kultur:
    „gelebte intellektuelle Insolvenz“, weil ich´s halt nicht anders kann.

    Danke!

    Antworten
  • 27. Juni 2022 um 17:51
    Permalink

    Unbedarft und kenntnisarm. Dazu dieses Beispiel!
    „Was bei Schuhen und anderen Produkten gang und gebe ist, geht bei Arzneimitteln allerdings nicht. Keine Schikane, sondern Gesetz: Tierärzte haben zwar eine Hausapotheke, dürfen aber einmal ausgegebene Medikamente nicht wieder zurücknehmen! Auch dann nicht, wenn sie Deiner Meinung nach nicht wirken.“

    Somit wäre eine negative Bewertung des Vorfalls einfach QUATSCH.

    Antworten
    • 28. Juni 2022 um 07:03
      Permalink

      RICHTIG. Unbedarft und kenntnisarm.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.